Wenn der Lehrer wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf, ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt euch an die Schwelle eures eigenen Geistes.

KHALIL GIBRAN

Über mich

In Hessen geboren und seit über 20 Jahren wohnhaft in der Kölner Südstadt. Ich reise und bewege mich gern in der Natur, verlasse den Trampelpfad des Lebens auf der Suche nach neuen Wegen. Diese führten mich unter anderem über den Jakobsweg, den E5 zur Alpenüberquerung und in die Sahara zum Meditieren.

Mein Leben verläuft sehr spannend, abwechslungsreich, mit Höhen und Tiefen und ich schaue hin, wo es weh tut und hake nach. Das ist mein Ziel. Rückschläge gibt es nicht … nur Feedbackschleifen.

Durch meine offene, empathische und sensible Art habe ich schon früh begonnen, den Verlauf meines Lebens zu betrachten und zu reflektieren. Mit dem Werkzeug der Achtsamkeit habe ich einen Weg gefunden, der mich persönlich bewusster, dankbarer, widerstandsfähiger und vor allen Dingen unabhängiger macht. Ich nehme die Dinge so wie sie sind … weil sie so sind.

Im Rahmen meiner Ausbildung zum Achtsamkeitscoach habe ich ein Konzept zum Thema “Nein sagen – mit Achtsamkeit die eigenen Grenzen kennen und wahren” erarbeitet und setze es bei meinen Coachingeinheiten bewußt ein.

Durch die Arbeit mit achtsamer Bewegung in der Natur öffnet sich der Geist und Stolpersteine können klein gelaufen werden. Finde den Zugang durch Wasser, Weite, Wind, Wald, Erde und Wiese. Erkenne die Zeichen. Achtsam.

Als Meditationstrainerin und Achtsamkeitscoach begleite ich dich mit Atemtechniken, geführten Meditationen, Achtsamkeitsübungen in Stille und Bewegung, Sinneschulung, Wahrnehmungsübungen mit Farben aus der Farbtherapie und mit Selbstmitgefühl auf deinem persönlichen Weg.

Alexandra Walsleben